nach oben

Die Berufspraktikanten der Erzieher und Kinderpflege verabschieden sich

Insgesamt 56 Erzieherinnen, Erzieher und Kinderpflegerinnen (2BKSP3/2BFHK3/Schulfremde) haben ihren Abschluss erfolgreich geschafft und dies im neu gebauten Multitifunktionsraum der Anne-Frank-Schule gebührend gefeiert.

Der stellvertretende Rektor Reiner Stadelmann begrüßte die Anwesenden mit einer musikalischen Einlage auf der Gitarre, genauso wie die Rektorin Gabriele Reeb anschließend am Rednerpult. In ihrer Ansprache an die ehemaligen Schülerinnen und Schüler betonte sie, welch verantwortungsvoller Beruf gewählt wurde und erinnerte daran, dass es auch "Stolpersteine" gegeben habe und geben werde, für den Umgang damit sowie den weiteren beruflichen Weg wünschte sie daher Weitblick und Mut. Sie beglückwünschte zudem alle Absolventinnen und Absolventen, ebenso wie die Fachabteilungsleiterin Petra Möschl, die jedem persönlich die Bescheinigung für die staatliche Anerkennung überreichte. Auch besondere Leistungen wurden gewürdigt: Den Preis in der Kinderpflege für den besten Notendurchschnitt von 1,2 erhielt Luciana Weiler, den der Erzieher-Ausbildung mit einem Schnitt von 1,0 Erna Mühlroth.

Zurück zur Übersicht