nach oben

Die Koffer sind gepackt - mit der AFS-Airline ins Berufsleben

Abschlussfeier der Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe

Die Anne-Frank-Schule verabschiedete an ihrer jährlichen Abschlussfeier der Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe insgesamt 19 Altenpflegerinnen und -pfleger sowie 13 Altenpflege-helferinnen und -helfer, die die diesjährigen Abschlussprüfungen erfolgreich absolvierten. Die durch-schnittlichen Leistungen beider Berufsfachschulen lagen im guten Bereich.

An der Abschlussfeier nahmen zahlreiche Vertreter von Pflegeheimen sowie ambulanten Pflegediensten teil, die von der Schulleiterin Gabriele Reeb in ihrer Begrüßungsrede herzlich willkommen geheißen wurden. Für das Programm und die Verkostung sorgten wie jedes Jahr die Schülerinnen und Schüler des zweiten Ausbildungsjahres. Die Schülerbeiträge standen dieses Jahr unter dem Motto „AFS-Airline“. Die Schülerinnen und Schüler bereisten mit besagter Airline auswählte Länder rund um die Welt und zeigten in humorvoller Art und Weise deren typisches Altersbild.

Auch in diesem Jahr wurden Preise für die besten Schülerleistungen verliehen. Björn Kalteisen von der AOK Mittlerer Oberrhein überreichte den Preis für die beste Pflegeleistung der diesjährigen Abschlussprüfung an Nadezda Schafranski. Die Sachgebietsleiterin der Schulverwaltung des Landratsamtes Rastatt, Lysann Jacob, übergab den Preis für die beste Leistung aller drei Ausbildungsjahre an Miriam Novicevic.  

Im Rahmen dieser Veranstaltung verabschiedete sich der bisherige Abteilungsleiter und stellvertretende Schulleiter Reiner Stadelmann offiziell von den Schülerinnen und Schülern sowie den anwesenden Kooperationspartnern der Berufsfachschulen für Altenpflege und -hilfe und übergab die Fachbereichsleitung Altenpflege an seine Nachfolgerin Christine Sieg.

Zurück zur Übersicht