nach oben

„Haben wir es wirklich geschafft?“ – Die Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschulen werden mit dem Abschluss der Mittleren Reife feierlich in der Anne-Frank-Schule verabschiedet

Insgesamt 19 Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule mit dem Profil Gesundheit und Pflege oder Hauswirtschaft freuten sich am Freitagabend im Mehrzweckraum „mensa&more“ über die Zeugnisse ihrer Mittleren Reife.

Survival_Packs_klein_tmb.jpgBegrüßt wurden die Gäste von der Schulleiterin Gabriele Reeb und dem Abteilungsleiter Hartmut Kühlmann. Beide betonten, dass der Abschluss dieser beiden Klassen etwas ganz Besonderes in der Geschichte der Anne-Frank-Schule darstellt, denn in dem so genannten Schulversuch Berufsfachschule pädagogische Erprobung wurden ganz neue Wege eingeschlagen, um den Schülerinnen und Schülern das Wissen auf individuelle Weise erfolgreich zu vermitteln: Jeder und jede hatte beispielsweise einen Lernbegleiter oder eine -begleiterin, nämlich eine pädagogische Fachkraft, zur Seite gestellt bekommen, mit der oder mit dem regelmäßig Gespräche stattfanden, in dem gemeinsam Zielvereinbarungen getroffen wurden.
Die anschließende Ausgabe der Abschlusszeugnisse erfolgte durch die Klassenlehrerinnen Brigitte Matt und Nicole Merkel, sie beglückwünschten ihre Absolventinnen und Absolventen und verwiesen auf die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten, die sich ihnen nun eröffnen werden. Im Zuge dessen verteilten die beiden Lehrerinnen aber auch „Survival Packs“, die den Jugendlichen auf ihrem weiteren Weg helfen sollten: Es enthielt unter anderem ein Pflaster, wenn man Trost braucht; ein geknotetes Taschentuch, um das Gelernte nicht so schnell zu vergessen; eine Duftkerze, wenn es einem mal stinkt und natürlich Schokolade, die den Abschied von der Anne-Frank-Schule versüßen soll.

Zeugnis__bergabe_2BFH2_klein_tmb.jpgBesondere Erwähnung fand bei der Zeugnisübergabe die Schülerin Ebru Halim, die den besten Gesamtschnitt erzielte, Geraldine Jung erbrachte herausragende Leistungen im Fach Geschichte und Gemeinschaftskunde und Mihriban Solak im Fach Deutsch.

Im Anschluss berichteten der Klassensprecher Jeremie Hecht und die Klassensprecherin Melina Roller von ihrer Schulzeit an der Anne-Frank-Schule, auf die sie gemeinsam zurückblickten und die ihnen nun doch recht schnell verflogen schien: „Haben wir es wirklich geschafft?“ Diese Frage stand im Raum und war auch das Motto auf den Einladungskarten für die Feier gewesen: „Wir haben es geschafft und sind sehr stolz darauf!“, diese Antwort unterstrich Julia Chmiel gesanglich im Anschluss an die Worte von Jeremie und Melina mit ihrer emotionalen Interpretation von „Halleluja“.

Zeugnis__bergabe_2BFP2_klein_tmb.jpg

2BFP2_mit_Rosen_f__r_die_Lehrkr__fte_tmb

Klasse_2BFP2_mit_Nicole_Merkel_tmb.jpg

Klasse_2BFH2_mit_Brigitte_Matt_tmb.jpg

Bild 1: Geschenk Brigitte Matt von 2BFH2
Bild 2: Survival Packs
Bild 3: Zeugnisübergabe 2BFH2
Bild 4: Zeugnisübergabe 2BFP2
Bild 5: Rosen für die Lehrkräfte
Bild 6: Klasse 2BFH2 mit Nicole Merkel
Bild 7: Klasse 2BFH2 mit Brigitte Matt

 

 

Zurück zur Übersicht