nach oben

Schüleraustausch der AFS mit der spanischen Schule "IES Profesor Julio Pérez"

Nachdem die J1-Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule vom 3. bis zum 10. Oktober in Rivas (15km südöstlich von Madrid) gastiert hatten, kamen die spanischen Jugendlichen pünktlich zur Weihnachtsmarktsaison am 28. November in Rastatt an.

Sie blieben bis zum 5. Dezember und wurden von Juan Carlos Hervás Hernando sowie einer weiteren Kollegin begleitet. Begrüßt wurden sie von der Spanischlehrerin Birgit Bischoff und natürlich auch Schülerinnen und Schüler der J1 des Spanisch-Kurses B (Anfänger).

Kontakte und Freundschaften waren schon lange vor dem ersten Treffen per Mail gepflegt worden, denn die Tandempartner wurden im Vorfeld nach Interessengebieten einander zugewiesen. Die Verständigung erfolgte entweder auf spanisch oder englisch. Untergebracht waren die Jugendlichen jeweils in Gastfamilien, sodass die kulturellen Unterschiede erlebt werden konnten.
In Rivas hatten die Spanisch-Schülerinnen und -Schüler der Anne-Frank-Schule in Begleitung von Birgit Bischoff und Sebastian Heide mehrere Ausflüge nach Madrid unternommen, um die dortigen Museen, beispielsweise das Museo del Arte Moderno Dona Sofía und das Museo del Prado, zu besichtigen. Ein weiterer Tagesausflug führte nach Toledo, der alten Hauptstadt Spaniens. Das Wetter war wunderbar, sodass die deutsche Gruppe das spanische savoir-vivre nachempfinden konnte: Sonne, Wärme, abends unterwegs sein etc.
Die spanischen Austauschschülerinnen und -schüler kamen in der Vorweihnachtszeit mit großem Interesse an den Weihnachtsmärkten in der Umgebung an. Außerdem wurden unter anderem Heidelberg und das neue Naturkundemuseum besucht. Die klirrende Kälte, die Eisblumen an die Fenster der Mensa der Anne-Frank-Schule zauberte, war ungewohnt, denn so kalt wird es in Madrid nie.
Der Austausch fand nun zum dritten Mal statt, es besteht eine gute Beziehung zwischen den beiden Schulen und den beteiligten Lehrern, die auf gegenseitigem Respekt und Wertschätzung basiert. Daher soll das Austausch-Projekt auch in Zukunft weitergeführt und zu einem festen Bestandteil im Schulleben der Anne-Frank-Schule werden.

Zurück zur Übersicht