nach oben

Erzieherausbildung

Die Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin erfolgt in der Fachschule für Sozialpädagogik und in der Fachschule für Sozialpädagogik -praxisintegriert-. Sie dauert insgesamt drei Jahre (zwei Jahre Schule und ein anschließendes betreutes Betriebspraktikum). Die einjährige Ausbildung am Berufskolleg für Praktikanten vermittelt die grundlegenden Kenntnisse, die für die Erzieherausbildung notwendig sind. Sie ist deshalb normalerweise der Erzieherausbildung vorgeschaltet.