nach oben

Berufsfachschule für Zusatzqualifikation: Bereich Erziehung

Schwerpunkt: Kinder unter 3 Jahren in Tageseinrichtungen

Aufnahmevoraussetzungen

Das Angebot richtet sich

  • an staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher und
  • an Bewerber mit einer vergleichbaren Vorbildung mit mittlerem Bildungsabschluss, die professionell im vorschulischen Bereich arbeiten.

Weiterbildungsziel

Das Ziel der Weiterbildung ist eine Qualifizierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die gestiegenen Anforderungen im Bereich der frühkindlichen Erziehung und Bildung für Kinder unter drei Jahren.

Die Weiterbildung stärkt die berufliche Identität, erweitert die Fachkenntnisse und Kompetenzen für die pädagogischen Herausforderungen in den kommenden Jahren.

Leistungsnachweise und Abschluss

Die nötigen Leistungsnachweisewerden durch Klassenarbeiten und Hausarbeiten erbracht.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten ein Abschlusszeugnis.

Weiterbildungsdauer und -organisation

Die Weiterbildung umfasst zwei Schuljahre in Teilzeit.

An der Weiterbildung kann berufsbegleitend teilgenommen werden.

Die regelmäßigen Präsenzphasen sind folgendermaßen organisiert:

  • Wöchentlich ein Abend von 17:30 – 20:45 Uhr und
  • 14-tägig ein Abend von 17:30 –20:45 Uhr.
  • Zusätzlich drei Samstage pro Schuljahr von jeweils 9:00 – 17:00 Uhr.

Weiterbildungsinhalte - Stundentafel

  Wochenstunden
Fach
1. Pflichtbereich
Berufliche Identität und Kleinkindererziehung 2
Bindung/Eingewöhnung 1
Entwicklung des Kleinkindes 2
Anregung und Begleitung von Bildungsprozessen 3
Pädagogische Gestaltung des Alltags 2
2. Wahlpflichtbereich
Musik und Rhythmik 1
Zusammenarbeit mit Eltern 1

Kosten

Die Weiterbildung ist schulgeldfrei. Für Referenten und Materialkosten fallen ca. 50,00 EUR pro Schuljahr an.

Anmeldung

Anmeldungen nimmt das Sekretariat täglich von 10.00 - 12.00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung entgegen.

Anmeldeformulare sind im Sekretariat erhältlich oder können hier heruntergeladen werden.

Bringen Sie bei zur Anmeldung bitte folgendes mit:

  • Das ausgefüllte Anmeldeformular
  • Einen tabellarischen Lebenslauf
  • Ein Lichtbild
  • Eine beglaubigte Fotokopie des Abschlusszeugnisses mit Staatlicher Anerkennung der Fachschule für Sozialpädagogik oder vergleichbare Nachweise von entsprechenden Schulen

Beratung und Information

Haben Sie noch Fragen oder brauchen Sie persönliche Beratung? Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin mit unserem Sekretariat:

Anne-Frank-Schule
Wilhelm-Busch-Str. 6
76437 Rastatt,
Telefon 07222 / 9177-0

Jährlich findet im Januar eine Informationsveranstaltung in der Anne-Frank-Schule statt, zu der rechtzeitig über die Presse und die Schulen eingeladen wird. Hierbei stehen auch die Schulleitung und die Lehrkräfte zu einer ausführlichen Beratung zur Verfügung.