nach oben

OES

Seit Schuljahr 2010/2011 ist die Anne-Frank-Schule in das Konzept „Operativ Eigenständige Schule“ eingestiegen. Nach der Erstellung des Leitbildes im Rahmen von STEBS (Stärkung der Eigenständigkeit beruflicher Schulen) wird sich die Schule verstärkt der Qualitätsentwicklung widmen.

 

Teamarbeit in der Schule –

Die Lehrerinnen und Lehrer der Anne-Frank-Schule informieren sich bei einer schulinternen Fortbildung

Am vergangenen Freitag traf sich das Kollegium der Schule im Multifunktionsraum "mensa & more" zum Nachmittag der Qualitätsentwicklung, einer schulinternen Fortbildung, welche dem Thema Teamarbeit gewidmet war.

Begrüßt wurde das Kollegium von der Rektorin Gabriele Reeb, die auch die Referentin Frau Schweers vorstellte.

Frau Schweers, die über eine langjährige Erfahrung bei Prozessen der Schulentwicklung verfügt, führte anschließend in einer ersten Phase in das Thema ein und berichtete allgemein, was Teambildung und Teamentwicklung bedeuten, weshalb sie notwendig sind, wie sie funktionieren können und wie sich der Prozess für die Anne-Frank-Schule gestalten könnte. Nach einer gemeinsamen Reflexionsphase über die bisherigen Informationen, hatten die Lehrerinnen und Lehrer in Kleingruppen von je vier Personen die Möglichkeit ihre bisherige Teamarbeit zu reflektieren und selbst Faktoren zu sammeln, wie diese konstruktiv funktionieren kann. Gleichzeitig koordinierten die Pilotgruppen für die neue offene Unterrichtsform in der zweijährigen Berufsfachschule das weitere Vorgehen, wann sie sich wie, wo und wie oft treffen beispielsweise oder auch wie die Treffen dokumentiert werden sollen. Im anschließenden Plenum wurden die Ergebnisse aller Gruppen vorgestellt, auch die bisherigen Erfolgserlebnisse bezüglich Teamarbeit zu Themen wie Individuelle Förderung, Lehrer-Lehrer- oder auch Lehrer-Schüler-Feedback, Absprachen bei Klassenarbeiten etc. kamen zur Sprache. In zusammenfassenden Abschlussworten würdigte Gabriele Reeb den Tag und die Ergebnisse der Kleingruppen und formulierte wiederholt ihren auch eingangs erwähnten Wunsch, dass sich das Kollegium gemeinsam mit der Schulleitung auf den Weg macht, um neue zukunftsfähige Konzepte zu einzelnen Aspekten zu entwickeln wie an diesem Tag beispielhaft zur Teamarbeit und -entwicklung.